Feel the Blues with all that Jazz
English (United Kingdom)Polish (Poland)
Home Blues Chris Kramer Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues - On The Way To Memphis (2017)

Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues - On The Way To Memphis (2017)

User Rating: / 0
PoorBest 

Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues - On The Way To Memphis (2017)

Image could not be displayed. Check browser for compatibility.


1.Harp Boogie
2.BO
3.Have a Good Time
4.Came to the City
5.In the Beginning There Was Rhythm
6.Unknown Master of the Blues
7.I Always Wanted to Sound Like James Brown
8.Wait Until Tomorrow
9.I Am Different
10.Now I'm Found
11.Homesick James
12.Ich gab dir meine Liebe
13.Slippin' Through My Hands
14.Benedicita 

Chris Kramer - harmonica, guitar, vocals
Sean Athens - guitar
Kevin O Neal - beatbox

 

A real outstanding trio. It connects traditional Blues with modern sounds. Blues + beatboxing = terrific! Winner of the German Blues Challenge 2016.

 

Chris Kramer früher auch als Crazy Chris Kramer on the road, hält den Rekord, er ist der Musiker der am häufigsten in unseren Blues Sendungen zu Gast war.

Sein neuestes Werk heißt "On The Way To Memphis" und tatsächlich waren sie dort vor kurzem: Chris Kramer, Kevin O'Neal und Sean Athens. Leider sind sie ohne einen Award nach Hause gekommen, Michael van Merwyck & Gerd Gorcke ist es nicht anders ergangen. Wie mir berichtet wurde, verdient hätten sowohl Chris Kramer als auch Merwyck/Gorcke den Preis denn die nordamerikanische Konkurrenz war nicht unbedingt das Gelbe vom Ei.

On the Way to Memphis ist ein Album das nichts aber auch garnichts zu wünschen übrig lässt, ein Album das es eigentlich auch in die amerikanischen Charts schaffen muss. Modern, Spannend, guter Sound, erstklassiges Songwriting und drei Musiker die sehr gut harmonieren.

Seitdem ich mich das erste mal durch das Album gehört habe liebe ich es. Jeder Song eine Perle, diese Texte erzählen vom Leben (nicht nur im Ruhrpott), Ironie, Humor und Zeitlose Geschichten sind genau das Ding von Chris. Es macht sehr viel Spass ihm und seiner Band zuzuhören. Ich will keinen Song herauspicken aber "Ich gab dir meine Liebe" und "Slippin' through my Hands" und "I am different" gefallen mir sehr gut, die Texte von "I always wanted to sound like James Brown", "Homesick James" und "Bo" sind eine Klasse für sich. Und zum Abschluss ein Song der beinahe sakral wirkt, Benedicta klingt nach Fernweh, Einsamkeit, Sehnsucht....oder je nachdem was man sich bei der Musik vorstellt aber auf jeden Fall spielt Chris eine hervorragende Harmonika.

Viel Spass mit diesem wundervollen Album das für mich schon jetzt zu den Highlights 2017 zählt obwohl Kai Strauss neues Album schon bald in den Regalen stehen wird. Blues aus Deutschland, Klasse! ---bluesroad-forum.de

download (mp3 @320 kbs):

yandex mediafire uloz.to cloudmailru gett

 

back

 

Before downloading any file you are required to read and accept the
Terms and Conditions.

If you are an artist or agent, and would like your music removed from this site,
please e-mail us on
abuse@theblues-thatjazz.com
and we will remove them as soon as possible.


Polls
What music genre would you like to find here the most?
 
Now onsite:
  • 192 guests
Content View Hits : 55652184